Film & Serienmonat November 2016

Hallöle,

2 Serien und 4 Filme. Das kann sich sehen lassen. Die Serien waren beide genial und bei der Letzten bin ich auch noch mittendrin. Die Filme waren insgesamt sehr durchschnittlich, aber lest selbst ;)


Stranger Things: Alle schwärmen von dieser Serie und auch mein Freund und ich reihen uns in die Reihe der Fans ein. Es ist sooo gut gemacht, spannend, authentisch. Absolut nicht überzogen und wir können die 2. Staffel kaum abwarten. *****


She`s the Man -Voll mein Typ: Eine lustige Komödie mit einer Prise Liebe, gutem Humor. Ich liebe ja Amanda Bynes und die Roll steht ihr gut. Ich liebe Violas Art, sie ist kein typisches Girly und verstellt sicht nicht. Klasse. ****

Kick it like Beckham: Eine süße Geschichte, die ich schon des Öfteren geschaut habe. Es geht um Fußball, eine indische Familie und eine kleine Lovestory. Es ist nett anzusehen, der Plot ist aber nicht gerade originell. ***`

Findet Dorie: Joaa, ganz nett und lustig anzusehen. Aber es ist einfach nichts Neues. Die Handlung ist süß, kitschig. Der typische Disney Quatsch eben. Kinder werden sicherlich ihre Freude daran haben, aber für Erwachsene ist es eben nichts Besonderes mehr. ***

Burlesque: Ehm ja. Das kam vor ewigen Monaten  mal auf sixx, ich habs aufgenommen und im November geschaut. Die Tanzeinlagen waren schön anzusehen, ich hatte Angst, dass diese so gewollt sexy aussehen, aber das war zum Glück nicht der Fall. Schrecklich fand ich die Synchronstimme von Aguilera, völlig emotionslos und viel zu piepsig. Auch den Streit von Jack/Jake?? und Ali war total übertrieben. Was zum Teufel war da los, hätte sie ihre Tage, weil sie da so abgedreht ist. Der Streit war da, damit er da war, völlig unsinnig. ***

Call the Midwife: Eine fantastische Serie über das Leben mehrerer Hebammen und Schwester in den 1950ern und frühen 60ern. Aktuell bin ich mitten in der 3. Staffel und würde am liebsten alle Folgen hintereinander wegsuchten. Die Charaktere sind super symphatisch, die Handlungen der einzelnen Folgen immer sehr interessant. Klare Empfehlung von mir. *****


[Hörbuch - Shorties] Der total verrückte Elterntausch // Hinter verzauberten Fenstern



Der total verrückte Elterntausch: Eine schöne Geschichte, die zeigt, die eigene Familie ist gar nicht so schlecht. Barry lernt hier, jede Familie hat ihre Tücken und jede Familie ist anders. Da ist nicht nur die Unterhaltung gesichert, sondern auch ein klasse Statement untergebracht. Ich kann das Hörbuch uneingeschränkt empfehlen. Auch der Sprecher ist gut gewählt. Max v. d. Groeben gibt jedem Charakter eine individuelle Stimmlage und man weiß direkt, wer gerade gesprochen hat. Auch die Emotionen bringt er gut rüber. Es war ein super Hörerlebnis. *****

Hinter verzauberten Fenstern: Trotz der schönen Idee hat es ganz schön lange gedauert, bis die Handlung in Fahrt kam. Julia muss erstmal die ganzen Hausbewohner kennenlernen, sich mit ihrem kleinen Bruder rumschlagen und das dauert. Dieser ist übrigens eine echte Nervensäge und die Eltern verziehen ihn, wo sie nur können. Julia tat mir zwischenzeitlich echt leid, weil Ollie fast immer Recht gegeben wird. Dennoch darf er dann im finalen Kampf dabei sein, nur um zu zeigen, wie wichtig Familie und Freundschaft ist. Das Ende war relativ unspektakulär und auch wieder fix abgehandelt. Die Sprecherin mochte ich gerne, sie hatte eine angenehme Stimme. Nur als sie Rosaline gesprochen hat, haben mir die Ohren geklingelt :D ***`

want to read Dezember 2016

Hallöle ihr Lieben 😊

Zeit für ein neues Want to read. Im Dezember habe ich mir wieder eine bunte Mischung vogenommen, wobei ich nicht weiß, ob ich die Gesamtausgabe von Pippi auch komplett lesen werde. Ansonsten möchte ich aber an Print Bücher alles schaffen und auch die eBooks sollten zu machen sein.

Im November habe ich bis auf Das Wochenend-Buch meine Liste geschafft, das werde ich aber mit in den Dezember nehmen. Jedenfalls freue ich mich, dass ich die Liste so gut abgearbeitet habe und damit auch den SuB.



Print-Bücher
  1. March Story #1 Kim Hyung Min
  2. Weihnachtsgeschichten am Kamin - Barbara Mürmann
  3. Eine Weihnachtsgeschichte - Charles Dickens
  4. Das Kopfkissenbuch der Liebe - cadeau
  5. Tagebuch einer Lady auf dem Lande - E. M. Delafield
  6. Lilith Parker und der Kuss des Todes - Janine Wilk
  7. Rückkehr ins Zombieland - Gena Showalter
  8. Pippi Langstrumpf - Astrid Lindgren
Hörbücher
eBooks
  1. Ein Weihnachtsmann fürs Leben - Angela Ochel [RE]
  2. Das Weihnachtswunder von Old Nichol - Raymond Scofield [RE]
  3. Plätzchen unterm Mistelzweig - Abby Clement
  4. Das Grauen von Laurendale - Hanna Marten

[Hörbuch-Rezension] Die schönsten Weihnachtskrimis (div. Autoren) ****

Die schönsten Weihnachtskrimis // - // Diverse Autoren
der Hörverlag // Oktober 2016 // Ungekürztes Hörbuch mit 6h 23min
978-3-8445-2324-9 // 19,99€ // ab 16 Jahren // Keine Reihe

Kurzbeschreibung: Mörder und Halunken machen keine Weihnachtsferien – und so haben auch Ermittler keine besinnlichen und erholsamen Feiertage. Sherlock Holmes spürt den Dieb eines Diamanten auf, der in einer Weihnachtsgans gefunden wurde, während Miss Marple vor dem prasselnden Kaminfeuer von einem Mord erzählt. Bei einem traditionellen Weihnachtsessen verschwindet ein Halsband und Jules Maigret überführt an Weihnachten eine Nachbarin bei einem Verbrechen. Lauschen Sie in der warmen Stube den bekanntesten Krimis zur Weihnachtszeit und kommen Sie eiskalten Verbrechern auf die Spur. (via der Hörverlag)


Meinung: Besinnliche Weihnachten ? Vielleicht am Anfang der Geschichten, aber dann wird es spannend.

Enthalten sind die Geschichten Eine Weihnachtstragödie von Agatha Christie,  Edgar Wallace „Der falsche Rettungsring“ und Dorothy L. Sayers „ Das Perlenhalsband“,  Arthur Conan Doyle „ Der blaue Karfunkel“, Ellis Peters „Der Friedhofskater“ und Christianna Brand „Gesegnet sei dieses Haus“, Georges Simenon „Maigrets Weihnachten“. Auf 6 CDs haben wir 7 kurze oder lange Storys. Am längsten ist die letzte Geschichte, Maigreits Weihnachten, die zwar sehr interessant war, aber durch seine Länge gerade zum Schluss an Spannung verlor.

In Erinnerung blieb mir besonders Gesegnet sei dieses Haus, das war zwar anfangs etwas wirr und man fragte sich, wo will die Autorin hin, aber das Ende hats nochmal rausgerissen. Ebenso Der Friedhofskater, der natürlich die Katzenliebhaber ansprechen wird.

Gelesen werden die Hörbücher von unterschiedlichen Sprechern. Das bringt Abwechslung und man kann die unterschiedlichen Geschichten gut auseinanderhalten und wird durch ein und den selben Sprechen nicht verwirrt. Dafür ein großer Pluspunkt. Auch die Aufmachung des Covers finde ich gelungen und die 6 CDs sind gut aufbewahrt. Auch dass es keine MP3-CD ist finde ich gut, dadurch werden die einzelnen Storys nochmals voneinander getrennt und auseinandergehalten. 

Ich persönlich habe mehrere Wochen zum Hören gebraucht, einfach weil ich mehr digitale Hörbücher höre. Der Spannung der einzelnen Krimis bleibt aber erhalten. Weihnachtlich geht es übrigens immer zu, mal mehr, mal weniger. Für KrimiFans kann ich mir das Hörbuch auch sehr gut als Weihnachts - oder Nikolausgeschenk vorstellen.

Fazit: Spannende Krimis rund um und für die Weihnachtszeit.

Monatsrückblick November 2016

Gelesen: 8 Bücher, davon 5 eBooks // 1677 Seiten
  1. Lilith Parker: Insel der Schatten - Janine Wilk ****
  2. Das Tagebuch von Edward dem Hamster 1990 - 1990 - Miriam Elia, Ezra Elia 
  3. Das Erbe der Wintersteins - Carolin Rath (eBook)*
  4. Jackaby - William Ritter ***`
  5. Zauberhut und Bienenstich - Sabine Städing (eBook) ****
  6. Seelenhauch - Annie J. Dean (eBook) *** 
  7. Die Vegetarierin - Han Kang (eBook) ***`
  8. Spiel um deine Hand - Saskia Louis (eBook) ***
Gehört: 11 Hörbücher // 27h 47Min
  1. Der Todeskünstler - Cody McFadyen **
  2. Die Briefe vom Weihnachtsmann - J. R. R. Tolkien ***`
  3. Crenshaw - Katherine Applegate ***`
  4. Schneeballschlacht und Wichtelstreiche - Sabine Städing **** 
  5. Ein ferner Duft wie von Zitronen - Rachel Joyce **  
  6. Hinter verzauberten Fenstern - Cornelia Funke ***`
  7. Bibi Blocksberg: Die Klassenreise ****
  8. Bibi Blocksberg: Die Hexenschule ***`
  9. Bibi Blocksberg: Freitag der 13. ****
  10. Daniel Taylor und das magische Zepter - Monica Davis **
  11. Dämliches Rentier - Franz Zeller **
  12. Die schönsten Weihnachtskrimis - A. Christie, A.C. Doyle... ***´
Abgebrochen:
  1. Das Böse in uns - Cody McFadyen (audible-Hörbuch)
  2. Eine Messerspitze voll Magie - Lisa Graff (100/215)
Neuzugänge: 11 eBooks // 8 Bücher // 7 Hörbücher
  1. Die Spiegelstadt - Justin Cronin
  2. Herz aus Dunkelheit - Virginia Boecker
  3. Die Verborgene - Sarah Kleck
  4. Die Macht der Verborgenen - Sarah Kleck
  5. Das dunkle Herz des Waldes - Naomi Novik
  6. Spiel um deine Hand - Saskia Louis
  7. Plätzchen unterm Mistelzweig - Abby Clement
  8. Die Musik der verlorenen Kinder - Mary Morris
  9. Ein Weihnachtsmann fürs Leben - Angela Ochel
  10. Das Weihnachtswunder von Old Nichol - Raymond Scofield
  11. Sturmtage - Leila Meacham
  1. Harry Potter und die Kammer des Schreckens: Schmuckausgabe - J. K. Rowling
  2. Die Braut des Magies #1 -Kore Yamazaki
  3. Kitty Kathstone - Sandra Öhl
  4. Sara, die kleine Prinzessin - Frances Hodgson Burnett
  5. Caspar und der Meister des Vergessens - Stefanie Taschinski
  6. Lady Susan - Jane Austen
  7. Hier scheiden sich die Geister -Sonja Kaiblinger
  8. Das Fieber - Makiia Lucier
  1. Das Böse in uns - Cody McFadyen
  2. Schneeballschlacht und Wichtelstreiche - Sabine Städing
  3. Hinter verzauberten Fenstern - Cornelia Funke
  4. Bibi Blocksberg - Schule macht Spaß! Box
  5. Der total verrückte Elterntausch - David Baddiel
  6. Dämliches Rentier - Franz Zeller
  7. Schnauze, es ist Weihnachten - Karen Christine Angermayer
Lese/Höre ich gerade: 1 Buch, 1 Höbuch

  1. Anyone dies in Paradise - Laura Newman (163/320)
  2. Der total verrückte Elterntausch - David Baddiel (2,47/3,57)

SuB: 49 Bücher

Fazit: Ein sehr hörbuchreicher Monat geht zu Ende und die Adventszeit beginnt. Ich hoffe, ich komme im Arbeitsstress zum Lesen. Aber zurück zum November. Der SuB ist abgebaut, trotz der Tatsache, dass ich mehr eBooks gelesen habe. Einen Top hatte ich diesmal nicht. Insel der Schatten, Die Vegetarierin und Zauberhut und Bienenstich waren zwar ganz gut, dennoch fehlt noch das gewisse Etwas. Das Erbe der Wintersteins ist aber definitiv mein Flop, gefolgt von den Höbüchern Der Todeskünstler und Daniel Taylor und das magische Zepter.

Mit 11 Hörbüchern und über 1 Tag Hördauer ist das echt ein neuer Rekord für mich. Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe, aber gerne wieder :D Nächsten Monat hat der Print-SuB aber Priorität.

[shorties] Das Erbe der Wintersteins // Die Vegetarierin // Spiel um deine Hand




Das Erbe der Wintersteins: Hier sprachen mich Cover und Kurzbeschreibung an und bei der lesejury durfte ich bei der Leserunde mitmachen. Der Anfang war ganz gut, aber schon nach wenigen Seiten wurde es langweilig. Man wechselt zwischen Vergangenheit und Gegenwart und beide Erzählstränge waren nichtssagend, es passiert ab und an mal etwas, aber wirklich voran kommt die Geschichte nicht. Auseinanderhalten konnte man die unterschiedlichen Zeiten jedoch sehr gut. Der Schreibstil ist ausschweifend, kommt nicht zum Punkt. Die Charaktere sind nichtssagend, ihre Taten und die Handlung ist sooooo extrem vorhersehbar. Dann lässt die Autorin Szenen einfließen und die Protagonistin völlig naiv handeln, nur damit das große Finale beginnen kann. Den Großteil der Geschichte habe ich überflogen und das Ende ist so stinklangweilig und völlig schwachsinnig. Absolut keine Empfehlung meinerseits !!!!

Die Vegetarierin: Ein Buch, das polarisiert. In 3 Abschnitten aus 3 Sichten geschrieben, haben wir 3 Charaktere, miteinander verbunden und doch völlig verschieden. Es geht viel um zwischenmenschliche Beziehungen, Obsessionen, Träume, Sex und das Ausbrechen aus der Norm. Obwohl die Thematik schwer wiegt, war es schnell und einfach zu lesen und auf jeden Fall empfehlenswert.

Spiel um deine Hand: Eine Novelle aus der Baseball Love Reihe, von der ich von Anfang an ein großer Fan bin. Auch hier schreibt die Autorin wieder witzig-spritzig und lockerleicht, aber hier ging mir das Hin und Her zwischen Luke und Emma auf die Nerven. Keiner will nachgeben, beide vermissen einander und zum Schluss ist dann doch alles gut. Es spielt an Weihnachten, also die perfekte Lektüre für diese Jahreszeit, aber ich würde das Buch nur für Fans der Reihe empfehlen.

Neuzugänge November #2 arvelle Bestellung

Hallo ihr Lieben,

dank Lovelybooks erhielt ich einen 20€ Gutschein für arvelle.de. Bestellt habe ich dann auch fix und nach langem Suchen 4 Artikel im Warenkorb gehabt. Viele Bücher meiner Wunschliste gab es leider nicht, daher habe ich nach Kochbüchern und Hörbüchern geschaut. Nachdem ich dann 4 Tage keine Rückmeldung von arvelle bekam, war am Freitag eine Versandbestätigung im Mail-Postfach und am Samstag das Paket auch schon da.



Aber endlich zu den Büchern. Die Kochbücher sind Vegan und Lust auf Vegan. Beide sind für 1,99€ und 5,99 statt 4,99€ und ehemals 19,99€ zu kaufen. Bei Schnauze, es ist Weihnachten handelt es sich um einen Hörbuch-Adventskalender. Für 4,99€ statt 9,99€ ist das Hörbuch sogar noch in Folie eingepackt. Und schlussendlich durfte für 8,99€ statt 17,99€ Das Fieber bei mir einziehen. Vom Buch aus dem Königskinder Verlag erhoffe ich mir spannende und großartige Lektüre. Bisher wurde ich von den Büchern aus dem Verlag nicht enttäuscht.